Port of Wilhelmshaven

Rhenus Midgard Wilhelmshaven GmbH & Co. KG

< Zurück

Generelle Informationen

Rhenus Midgard betreibt in Wilhelmshaven zwei moderne Bulk- und Breakbulk-Terminals. Insbesondere das Terminal im Nordhafen ist für die Belange der Offshore-Windenergie sehr gut geeignet. Der Fokus liegt hierbei auf der Bereitstellung von Bauflächen für komplexe Großstrukturen wie Fundamente (Jackets, Tripods, etc.) und Topsides, sowohl für die Offshore-Windenergie als auch für den Gas- und Ölmarkt. Hier ist insbesondere das Umspannwerk von Alpha Ventus zu nennen, welches vor Ort bei Rhenus gefertigt wurde. Im nächeren Umfeld sind Ansiedlungsflächen vorhanden, die insbesondere eine Serienfertigung mit entsprechenden Strukturen vor Ort unterstüzuen können. Die Rhenus-Gruppe zählt mit einem Umsazu von 2,7 Mrd. Euro zu den führenden europäischen Logistikdienstleistern. Mit 16.300 Beschäftigten ist Rhenus an über 290 Standorten präsent. Die Geschäftsbereiche Contract Logistics, Freight Logistics, Port Logistics sowie Public Transport stehen für das Management komplexer Supply Chains und für innovative Mehrwertdienste.

Infrastruktur

Anschrift

Pierlänge:
275 + 325m
Wassertiefe (MTNW):
bis zu 12m
Anzahl Liegeplätze:
3-4
Schwerlastfähigkeit:
Ja

Rhenus Midgard Wilhelmshaven GmbH & Co. KG
Lüneburger Straße 6
26384 Wilhelmshaven

Herr Matthias Schrell
Tel.: 04421 / 936100
Fax: 04421 / 936104
matthias.schrell@de.rhenus.com
www.rhenus.com

Suprastruktur

Lagerhallen / Lagerflächen gedeckt (m²):
9.000
Lagerfreiflächen (m²):
80.000
Verfügbarkeit Hafenkräne:
Hafenkrane bis 60 t
Verfügbarkeit Schwimmkräne:
bis 100 t vor Ort auf Anfrage
Besonderheiten:
tidefreie Liegeplätze, piernahe Montageflächen für Großmontagen

Verkehrsanbindung

Gleisanschluss verfügbar:
Nein
Schwerlastfähige Straßenanbindung:
Ja
virthosCMS