EMS Maritime Offshore GmbH

< Zurück

Generelle Informationen

Die Landemole Knock stellt den ersten Anlaufpunkt für Offshore Schiff auf dem deutschen Festland dar und eignet sich somit hervorragend als Support Hafen für deutsche Windparkprojekte in der westlichen Nordsee. Neben den Liegeplätzen für Crew Boote und kleinere Offshoreversorger bietet die Landemole Knock die Möglichkeit der Schwerlastverladung. Dazu verfügt sie über tiefgegründete Fahrspuren und eine entsprechend dimensionierte Zufahrt.

Infrastruktur

Anschrift

Pierlänge:
280m
Wassertiefe (MTNW):
6m
Anzahl Liegeplätze:
2
Schwerlastfähigkeit:
Ja, 2,5 Tonnen/m²

EMS Maritime Offshore GmbH
Zum Borkumanleger 6
26723 Emden

Herrn Knut Gerdes
Tel.: +49 (0)4921 / 8907-280
Fax: +49 (0)4921 / 8907-285
knut.gerdes@offshoreservice.de
www.offshoreservice.de

Suprastruktur

Lagerhallen / Lagerflächen gedeckt (m²):
150
Lagerfreiflächen (m²):
20.000 können ertüchtigt werden
Verfügbarkeit Hafenkräne:
Nein, Mobilkrane können aber auf vorhandenen Schwerlastfundamenten positioniert werden
Verfügbarkeit Schwimmkräne:
Nein
Besonderheiten:
Erster Anlandepunkt auf dem deutschen Festland, für Schiffe aus der westlichen Nordsee

Verkehrsanbindung

Gleisanschluss verfügbar:
Nein
Schwerlastfähige Straßenanbindung:
Nein
virthosCMS