Port of Nordenham

- Produktionshafen - Versorgungshafen - Umschlaghafen - Forschungs- und Entwicklungsstandort (F&E), Teststandorte, Training/Schulung - < Zurück

Generelle Informationen

Rhenus Midgard betreibt in Nordenham zwei moderne Bulk- und Breakbulk-Terminals. Insbesondere im Umschlag und der Lagerung von Seekabeln (Telekommunikation, Energie - sowohl Export als auch Infield) bestehen langjährige Erfahrungen, eine speziell auf den Umschlag von Kabeln ausgelegte Kaje existiert. Im Stadtnorden (Blexen) bestehen an zwei Stellen zusammenhängende Industrieflächen, z.T. im Besitz der Rhenus-Gruppe, mit jeweils ca. 150.000m² Fläche, die hervorragend für die industrielle Produktion von Komponenten für die Offshore Windenergie geeignet sind.

Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierender Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 4,6 Mrd. EUR. Mit mehr als 26.000 Beschäftigten ist Rhenus an über 500 Standorten präsent. Die Geschäftsbereiche Contract Logistics, Freight Logistics, Port Logistics sowie Public Transport stehen für das Management komplexer Supply Chains und für innovative Mehrwertdienste.

Ebenfalls gibt es in Nordenham schon heute zahlreiche Unternehmen, die sich bei der Entwicklung, Produktion, Zulieferung, Logistik, Montage sowie Service und Wartung für die Offshore-Windenergie engagieren. So werden zum Beispiel seit 2014 in Nordenham auch komplette Fundamente für Offshore-Windkraftanlagen, bestehend aus Monopile und Transition Piece, durch die Steelwind Nordenham (ein Unternehmen der Dillinger Hütte) produziert. Dieser Standort bietet mit seinem werkseigenen Hafen und der eigenen Schwerlastkaianlage einzigartige Möglichkeiten für die Fertigung der schweren Gründungselemente.

weitere Informationen

Erfahrungen im Umschlag von Windkraftanlagen & Komponenten
Ja, Prototypenbau vor Ort; Umschlag Seekabel (Export und Inner Field)
Status Sicherheitslevel
ISPS Level 1

Infrastruktur

Hafenumschlagsbetriebe

verfügbare Gewerbeflächen für
Unternehmensansiedlung:
52 ha
Vormontage:
15 ha
Lagerung:
57 ha
 

Pierlänge:
1000m
Wassertiefe (MTNW):
13,1m
Maximale Schiffslänge:
Tidenhub:
4m
Anzahl Liegeplätze:
4-5 Stadthafen plus 1 in Blexen
Aufjacken von Installationsschiffen möglich:
Nein
Schwerlastfähigkeit:
600 to
Bodenflächenbelastung / m²:
20t/m²

Rhenus Midgard GmbH & Co.KG

Ansässige Firmen

Fechner Stahl-u.Metallbau GmbH

Tiefbau GmbH Unterweser (TAGU)

Ansprechpartner Gewerbeansiedlung

Rhenus Midgard GmbH & Co.KG
Midgardstrasse 50
26954 Nordenham

Uwe Oppitz
Tel.: 04731 / 81119
uwe.oppitz@de.rhenus.com

Ansprechpartner Gewerbeansiedlung

Stadt Nordenham
Wirtschaftsförderung
Walter-Rathenau-Str. 25
26954 Nordenham

Jürgen B. Mayer
Tel.: 04731 84262
Fax: 04731 84208
juergen.mayer@nordenham.de

Umschlagsequipment

Verfügbarkeit Hafenkräne:
max 65 to
Verfügbarkeit Schwimmkräne:
auf Anfrage
Sonstiges:

Verkehrsanbindung

Entfernung zur nächsten Autobahn:
10
Gleisanschluss verfügbar:
Ja
Schwerlastfähige Straßenanbindung:
Ja
Anschluss europäisches Kanalnetz:
Ja
Entfernung zum nächsten Flughafen:
15km (Bremerhaven-Luneort)
Helicopter-Landeplatz:
Bremerhaven-Luneort

Nautische Erreichbarkeit

Revierfahrt [sm]:
36
Lotsenpflicht:
ja, ab LOA 90,00 m bzw. BOA 13,0 m Lotsbefreiung bis LOA 120m und BOA 19 m möglich
Verkehrslenkung auf der Wasserstrasse:
Ja
Schleuse:
Nein
Bauwerke - Brücken/Masthöhen:
nein
virthosCMS